Recht & Technik
Huber | Berchtold Rechtsanwälte

Aktuelles

Vergaberecht, Zivilrecht, Preisanpassung, Vergleich, Schwellenwerte, Verein, Baukosten, Schlussrechnung

 

Aktuelles


das Neue Bundesvergabegesetz

(BGBl I Nr 65/2018 – RIS)

Mit 21.08.2018 ist das neue Bundesvergabegesetz (BVergG 2018) in Kraft getreten. Die Neuerungen scheinen auf den ersten Blick umfangreich, da sich die Gesetzesstruktur gegenüber dem BVergG 2006 wesentlich geändert hat.


Schwellenwerte ab 01.01.2018

(VO [EU] 2017/2364, 2017/2365, 2017/2366 und 2017/2367 - Amtsblatt L 337/2017)

Ab 01.01.2018 gelten höhere Schwellenwerte im Vergaberecht. Der Oberschwellenbereich und damit die Pflicht zur europaweiten Bekanntmachung beginnt bei Erreichen folgender geschätzter Auftragswerte (ohne USt):

Bauleistung: EUR 5,548 Mio (früher EUR 5,225 Mio)
Liefer-/Dienstleistungen: EUR 221.000 (früher EUR 209.000)
Liefer-/Dienstleistungen (Sektoren): EUR 443.000 (früher EUR 418.000)

Eine aktualisierte Übersicht der gängigen Vergabeverfahren samt aktuellen Auftragswerten finden Sie im Downloadbereich.


Recht und Technik Büro

Standortwechsel

(Juli 2017)

Wir sind übersiedelt! Unser neuer Kanzleistandort befindet sich am Getreidemarkt 14, 1010 Wien. Wir freuen uns, Sie künftig in unseren neuen Räumlichkeiten begrüßen zu können.


Neugründung der RA-Gesellschaft

(April 2017)

Nach vielen kleinen Schritten haben wir gemeinsam mit unserem Team den ersten Gipfel gestürmt: Wir freuen uns, mit der Gründung unserer Gesellschaft „Huber | Berchtold Rechtsanwälte OG“ in eine spannende und erfolgreiche Zukunft zu starten.